Sylvia Ronge

Berufliche Stationen

  • HBLA Baden 
    • Schwerpunkt Administration
    • Spezialisierung auf Gastronomie
  • Weingut Pavlicek Baden
    • Wareneinkauf Buffet
    • Leitung Buffetbetrieb
  • Landauer-Gisperg Tattendorf
    • Direktverkauf im Weinshop
  • Selbständige Tagesmutter
    • Betreuung von bis zu 10 Kindern gleichzeitig
    • Übernahme der Pflege eines Kleinkindes in den ersten 4 Lebensjahren
  • Ronge & Partner
    • Selbständig als Mitgründerin
    • Finanzverwaltung, Administration
    • Projektassistenz
    • Personalmanagement
    • Prokuristin

Sonstige einschlägige Ausbildung und Tätigkeiten:

  • Handelskammerprüfung
  • Mentaltraining an der Tepperwein Academie
  • Familienmanagement für 5 Kinder und einen vielbeschäftigten Ehemann
  • Ausbildung zur Tagesmutter beim NÖ Hilfswerk

Werdegang

Sylvia Ronge ist unmittelbar nach ihrer kaufmännisch/gastronomischen Ausbildung an der HLA Baden in den elterlichen Weinbaubetrieb ihres Ehemannes eingestiegen und hat den Wareneinkauf und die Organisation des Heurigenbuffets übernommen. Außerdem war sie auch im Weingarten und bei der Kellerarbeit unterstützend tätig.

Die Tätigkeit im Badener Weingut wurde während der Zeit, in der die fünffache Mutter das “Unternehmen Großfamilie” managte langsam in den Hintergrund gedrängt und schließlich aufgrund der Beendigung der Betriebstätigkeit gänzlich eingestellt.

Neben der leidenschaftlichen Begleitung ihrer Kinder auf dem Weg zum Erwachsen werden, übernahm Sylvia Ronge den Verkauf in der Vinothek eines Weingutes in Tattendorf und entschied sich später für die selbständige Tätigkeit als Tagesmutter und die damit verbundene Ausbildung beim Hilfswerk NÖ.

Trotz der gleichzeitigen Betreuung von mehr als 10 Kindern nahm ihre Familie – und somit hauptsächlich Sylvia Ronge alleinverantwortlich – zusätzlich ein Pflegekind im Kleinkindalter auf und begleitete dieses über mehrere Jahre in der Entwicklung, bis die Rückführung in die leibliche Familie wieder möglich wurde. 

Im Jahr 2006 entschied sie sich, gemeinsam mit Ehemann Manfred Ronge die Ronge & Partner GmbH zu gründen und übernahm als Mitgründerin und Prokuristin die Finanzverwaltung, das Personal und die allgemeinen Verwaltungsaufgaben in der Startup -Phase und weit darüber hinaus. Spätestens ab dem Zeitpunkt der Gründung der AGmE und der Übernahme des Ingenieurbüros für Großküchenplanung wurde klar, dass die Tätigkeit von Sylvia Ronge nur von einer Person beherrscht werden kann, die es gewohnt ist, 100 Dinge gleichzeitig zu erledigen. Seit dem Eintritt von Barbara Ronge in unser Unternehmen, konnte sie die Finanzverwaltung weitgehend an die bewährten Hände ihre Tochter abgegeben und widmet sich schwerpunktmäßig der Entwicklung und der Verwaltung unserer personellen Ressourcen. Das Personalmangement für rund 25 fixe und zwischenzeitlich über 100 freie MitarbeiterInnen macht diese Spezialisierung auch tatsächlich notwendig.

Nicht wegzudenken ist S. Ronge in unserem Unternehmen, wenn es um die sozialen Angelegenheiten geht. Sie kümmert sich um die vielen Notwendigkeiten, durch die unser Team erst zu dieser familiären Kultur gefunden hat und schafft das für uns so wichtige, menschliche und familiäre Umfeld innerhalb des Unternehmens.

 

 

 

Cart
  • No products in the cart.