Manfred Ronge

Berufliche Stationen

  • Salzburger Hotelfachschule, Bad Hofgastein
  • Kochlehre im Grandhotel Sauerhof, Baden
  • Hotel Gutenbrunn, Baden – Jungkoch
  • Praxis in der Gemeinschaftsverpflegung beim österreichischen Bundesheer
  • Lehrer für Hygiene, Ernährungsphysiologie, Küchenpraxis, Speisenkunde, Nahrungsmittelkunde, Küchenorganisation, Gerätekunde, etc. an der Heeresversorgungsschule
  • Referent für Verpflegssysteme im Bundesministerium für Landesverteidigung
  • operative Zuständigkeit und Ausstattung der über 100 Bundesheer – Großküchen und über 600 Küchen im In- und Ausland
  • Verantwortlich für Verpflegslogistik bei Auslandseinsätzen, inkl. der Beschaffung und Transportlogistik von Feldlagergeräten für diese Einsätze (Bosnien, Albanien, Kosovo, etc.)
  • Geschäftsführer der Fa. CLUB.menüs à la carte
  • Geschäftsführer der Fa.Gustana Menü Service GmbH
  • Geschäftsführer der Fa. Happy Snack und Kreativ Küche
  • Geschäftsführer der Verkehrsbüro Kulinarik und VITANA Salat- und Frischeservice GmbH
  • Gründung der Ronge & Partner KG
  • Geschäftsführender Gesellschafter der Fa. Ronge & Partner KG
  • Ausbildung zum diplomierten Mentaltrainer
  • Mitbegründer des akademischen Lehrganges für Gastro- und Kulinarikmangement
  • Lektor an der FH-Wien und FH Krems
  • Gründung der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung und moderne Ernährung AGmE
  • Gründer des Lehrganges zum diplomierten Großküchenleiter®
  • Geschäftsführer der IB Ronge Stria GmbH
  • Gründer und Präsident des Dachverbandes der österreichischen Gemeinschaftsverpfleger GV-Austria

Sonstige einschlägige Ausbildung und Tätigkeiten:

  • Konzessionsprüfung für das Gastgewerbe
  • Teamchef und Teammanager der Nationalmannschaft des österreichischen Bundesheeres bei Europameisterschaft, Kochweltmeisterschaften, und Olympiaden der Köche
  • Mitglied der internationalen Jury im Weltverband der Köche
  • Zahlreiche Hygiene- und Führungsseminare

Werdegang

Manfred Ronge hat nach seiner Kochausbildungs- (Hotelfachschule Bad Hofgastein, Grand Hotel Sauerhof Baden) und Praxiszeit, beim Österreichischen Bundesheer seine Laufbahn in der Gemeinschaftsverpflegung begonnen. Seit 1982 ist er am Sektor der Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung und Lebensmittelproduktion tätig und hat sowohl als Küchenleiter, als auch als Kochlehrer wertvolle Erfahrungen für seine jetzige Aufgabe gewonnen. Vor seiner selbständigen Tätigkeit mit Ronge & Partner, leitete er operativ bundesweit über 100 Großküchen . Als Jurymitglied bei Weltmeisterschaften und Olympiaden der Köche, ist sein Sinn für Qualität und Präzision im Umgang mit Lebensmitteln und Speisen besonders ausgeprägt.

Bei der gemeinsamen Umsetzung von neuen Arbeitspraktiken und –systemen (z.B. HACCP, Cook&Chill, QM – Implementierung, ISO und IFS) mit seinen Mitarbeitern, konnte er bereits mehrfach durch richtige Motivation punkten. Während seiner Tätigkeit als Geschäftsführer eines der größten österreichischen Gastronomie, Catering- und Lebensmittelunternehmens erweiterte M. Ronge sein operatives Know How um einige Facetten der kulinarischen Welt.

Zu den nennenswertesten Projekten zählen dabei der Auf- und Ausbau des Marktes in allen Segmenten des Unternehmens, welches er leitete – bis zur Marktführerschaft in fast allen Geschäftsbereichen, die Neuzertifizierung der Produktionsbetriebe nach IFS (International Food Standard), die Generalsanierung einiger Restaurants und Betriebsrestaurants, die Neustrukturierung aller Geschäftsfelder, sowie die Entwicklung einer Systemgastronomielinie. Diese Projekte leitete der Vollblutgastronom immer in engster Zusammenarbeit mit seinen bis zu 1.100 Mitarbeitern, die in den beinahe 100 Betrieben (Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Catering und Produktion) beschäftigt waren.

Im September 2006 wurde nach erfolgter Planung und 18 Monaten Bauzeit unter der Leitung von M. Ronge die größte Frischküche Europas in Wien 23 eröffnet, von der aus bis zu 100.000 Menüs pro Tag überwiegend im Cook&Chill Verfahren zubereitet und täglich frisch serviert werden.
Als logische Konsequenz führte der berufliche Weg den 5-fachen Familienvater in die Selbständigkeit. Heute zählt Manfred Ronge als Mitbegründer des akademischen Lehrganges für Gastro- und Kulinarikmanagement an der FH-Wien sowie als Gründer des Lehrganges zum diplomierten Großküchenleiter® und als diplomierter Mentaltrainer zu den führenden Kapazitäten im Fachbereich der Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung und Lebensmittelproduktion.

Mit der Übernahme des Ingenieurbüro für Großküchenplanung (der heutigen Ronge & Partner IB GmbH) und deren 100%ige Eingliederung in die Firmengruppe von Ronge & Partner, wurde die alte Leidenschaft zur Planung von Großküchen wieder voll entfacht und Manfred Ronge entwickelte seine diesbezüglichen Fähigkeiten zum heutigen branchenweit anerkannten und führenden Fachmann. 

Vor diesem Hintergrund wurde die Ronge & Partner GmbH aufgebaut und laufend erweitert. Toleranz und Respekt herrschen bei uns nicht nur innerhalb des Teams vor, sondern gelten auch unseren Partnern, der Umwelt und den uns nachfolgenden Generationen. Darauf achten wir aus Überzeugung bei der Lösung unserer Aufgaben.
Unser daraus abgeleitetes Motto:

Wir gestalten Kulinarik mit Begeisterung

Cart
  • No products in the cart.