Start der neuen Initiative zu mehr Qualität bei Verpflegung

Bei dem Thema nachhaltige und regionale Beschaffung gelten die österreichischen Gemeinschaftsverpfleger als Vorbilder und Vorreiter für alle anderen Anbieter von Speisen und Getränken. Die GV-Austria steht in ständigem Kontakt mit der Regierung und anderen Entscheidungsträgern um für die kommende Herkunftskennzeichnung eine transparente, machbare Lösung zu finden. Ein wichtiger Schritt wurde nun für die Gemeinden in Form der Initiative „Los geht’s – mehr Qualität auf unseren Tellern“ bereits gesetzt. Im nachfolgenden Artikel können Sie Details zur Initiative und deren Beteiligten nachlesen.

https://www.regionews.at/newsdetail/Koestinger_Riedl_„Auch_Gemeinden_%20und_Laender_sollen_regional_beschaffen!“-391052

Infos zum Dachverband GV-Austria und zur Mitgliedschaft erhalten Sie unter office@gv-austria.at oder unter 02252 254990

Cart
  • No products in the cart.